Menold Bezler berät Beiselen bei Fusion mit ATR

Menold Bezler hat die Beiselen Holding GmbH mit Sitz in Ulm bei der Fusion mit der ATR Beteiligungsgesellschaft mbH aus Ratzeburg beraten. Unter der Holding BAT Agrar GmbH werden künftig die Unternehmensteile Beiselen, ATR Landhandel und ATR Futtermittel fortgeführt.

 

Die neue Einheit vereint etwa 1.500 Mitarbeiter, über 2 Mrd. Euro Umsatz und umfasst auch die Auslandsaktivitäten in Österreich, Polen und Dänemark. Beiselen als führendes privates Agrargroßhandelsunternehmen wird in der neuen Struktur das Großhandelsgeschäft abdecken. Das Agrarhandelsunternehmen ATR wird sich mit ATR Futtermittel und ATR Landhandel auf das Direktgeschäft mit der Landwirtschaft spezialisieren. Beide Unternehmen sehen insbesondere Synergien bei den Zukunftsthemen Vertrieb, Digitalisierung und Logistik.

Das Bundeskartellamt hat die Fusion am 28. Januar 2021 trotz einer starken Marktposition der Beteiligten beim Vertrieb von Pflanzenschutzmitteln an Landwirte in Teilen Mecklenburg-Vorpommerns ohne Einleitung eines Hauptprüfverfahrens freigegeben. Beiselen und ATR konnten erfolgreich darlegen, dass auch in diesem Gebiet der existierende intensive Wettbewerb durch den Zusammenschluss nicht erheblich eingeschränkt wird.

Ein Team von Menold Bezler um Namenspartner Rudolf Bezler beriet Beiselen im Rahmen der Fusion zu allen rechtlichen Aspekten. Beiselen vertraut seit vielen Jahren bei Rechtsfragen auf die Beratung durch die Kanzlei.