Erbrecht

Für den Übergang von Vermögenswerten jeglicher Art sieht der Gesetzgeber die sog. gesetzliche Erbfolge vor.

Dabei unterscheidet das Gesetz nicht, ob der Nachlass aus einem Ein- oder Mehrfamilienhaus, Sparbuch, Wertpapierdepot, Unternehmen usw. besteht. Das Erbrecht hängt auch nicht davon ab, ob der Erblasser zu den einzelnen erbberechtigten Angehörigen ein gutes Verhältnis oder keinen Kontakt hatte. Befindet sich ein Unternehmen im Nachlass, wird nicht danach gefragt, ob die Erben auch in der Lage sind, das Unternehmen weiterzuführen.

Es versteht sich von selbst, dass steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten durch die gesetzliche Erbfolge meistens nicht optimal ausgenutzt werden. Die Liste ließe sich problemlos weiterführen. Das Gesetz gibt aber auch die Möglichkeit, die Vermögensnachfolge weitgehend individuell zu gestalten. Lediglich durch die sogenannten Pflichtteilsansprüche enger Angehöriger sind gewisse Grenzen gesetzt. Hierbei sind zahlreiche Gesetzesvorschriften zu beachten, um die richtige Regelung zu treffen. Hier setzt unsere Beratungstätigkeit an.

Ansprechpartner für Erbrecht

Anzeigen

Zurück zur Übersicht

Branchen und Lösungen für Erbrecht

Nachfolge und Vermögen

Daseinsvorsorge (Gesundheit, ÖPNV, Entsorgung)

Zu unserem Leistungsspektrum gehören u.a.:

  • Erbrechtliche Vermögensgestaltung im Inland und Ausland;
  • Berücksichtigung der Europäischen Erbrechtsverordnung
  • Nachfolgegestaltung durch Testament / Erbvertrag und Prüfung von bestehenden Verfügungen von Todes wegen
  • Regelungen rund um die Testamentsvollstreckung und Übernahme von Testamentsvollstreckungen
  • Stiftungsrecht
  • Pflichtteilsrecht
  • Regelung des Ausschlusses von der Erbfolge
  • Regelung der Unternehmensnachfolge (testamentarisch und gesellschaftsrechtlich)
  • Erbausschlagung
  • Vermögensübertragungen / Schenkungen unter Lebenden bzw. auf den Todesfall
  • Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung
  • Nachlassverwaltung / Erbauseinandersetzung (außergerichtlich und gerichtlich)
  • Durchsetzung von erbrechtlichen Ansprüchen (Pflichtteilsansprüchen, Vermächtnisse etc.)
  • Prozessvertretung in erbrechtlichen Streitigkeiten

Zurück zur Übersicht