Aktuelles

Menold Bezler berät die Stadt Kehl beim Abschluss des grenzüberschreitenden Großprojekts

Eröffnung zweiter Bauabschnitt Tramlinie Straßburg-Kehl

Stuttgart, 28. November 2018

Mit einem Bürgerfest am 8. und 9. Dezember 2018 wird in Kehl die kosten- und termingerechte Fertigstellung des zweiten Streckenabschnitts der Tramlinie über den Rhein gefeiert. Die Tram verbindet nun die Stadtzentren von Kehl und Straßburg mit einer Fahrtzeit von nur 20 Minuten. Die Tramlinie D fährt seit dem 23. November 2018 von Straßburg bis zur neuen Haltestelle Kehl Rathaus und verlängert die neu gebaute Strecke auf insgesamt 4 km. Die neue Strecke innerhalb Kehls ist 1,3 km lang und kostete EUR 21. Mio. Sie stellt den Schlusspunkt dieses grenzüberschreitenden Projekts dar.

Die Stadt Kehl hat die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt in mehreren europaweiten Verhandlungsverfahren mit vorangegangenem Teilnahmewettbewerb ausgeschrieben.Menold Bezler war in diesem Zusammenhang umfassend vergabe- und bauvertragsrechtlich tätig und übernahm das komplette Vergabe- und Verfahrensmanagement.

Menold Bezler hat bereits die Straßburger Verkehrsgesellschaft Compagnie des Transports Strasbourgeois (CTS) vergabe- und bauvertragsrechtlich rund um den ersten Bauabschnitt beraten. Dieser wurde am 29. April 2017 eingeweiht und endete bisher am Bahnhof in Kehl.

Berater Stadt Kehl: Menold Bezler (Stuttgart): Dr. Karsten Kayser (federführender Partner, Vergaberecht), Alexander Knodel (Partner, Baurecht), Dr. Simone Matthei (Baurecht), Manuel Zimmermann (Vergaberecht)



Experts: Dr. Karsten Kayser, Alexander Knodel, Dr. Simone Matthei

Areas of practice: Public Procurement, Private building and architectural law

Sectors and Solutions: Public Services, Mobility

Back