Menold Bezler berät Optima bei Übernahme von Christian Senning Verpackungsmaschinen

Menold Bezler hat die Optima Unternehmensgruppe mit Sitz in Schwäbisch Hall bei der Übernahme der insolventen Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG aus Bremen beraten. Unter dem Namen Senning GmbH ist das Unternehmen seit Oktober 2020 Teil der Optima Unternehmensgruppe.

Christian Senning Verpackungsmaschinen ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das seit 1949 Erfahrung im Bau von Verpackungsmaschinen für Papier- und Tissueprodukte hat. Das Unternehmen befand sich in einem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung und ist nun dank der Investorenlösung und einer angepassten Organisationsstruktur bestens für die Zukunft gerüstet. Die bisherige Geschäftsführerin Annette Bengs leitet das Unternehmen auch weiterhin.

Optima ist ein in dritter Generation familiengeführtes Unternehmen im Bereich Verpackungsmaschinen und Abfüllanlagen mit 2.450 Mitarbeitern an 19 Standorten weltweit. Der Unternehmenszuwachs stärkt die Positionierung von Optima als Anbieter ganzheitlicher Verpackungssysteme aus einer Hand.

Menold Bezler beriet Optima im Rahmen der Transaktion zu allen rechtlichen Fragen.

 

Berater Optima Unternehmensgruppe:

Menold Bezler (Stuttgart): Jost Rudersdorf (Federführung, Partner), Felix Rebel, Ann-Christin Heinemann (alle Distressed M&A), Ralf-Dietrich Tiesler (Partner, Arbeitsrecht), Dr. Julia Schneider (Partner, IP), Marc Ehrmann, LL.M. (Immobilienrecht)