Menold Bezler berät Manz bei Kapitalerhöhung durch 10%ige Beteiligung von Daimler Truck

23.05.2022 -

Menold Bezler hat den Reutlinger Hightech-Maschinenbauer Manz AG bei einer Barkapitalerhöhung ohne Bezugsrecht der Aktionäre in Höhe von rund 10 % des Grundkapitals beraten. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Die Kapitalerhöhung durch die Ausgabe von 774.408 neuen Aktien steht im Zusammenhang mit einem Kooperationsvertrag über eine strategische Partnerschaft mit der Daimler Truck AG im Bereich der Elektromobilität. Durch die Beteiligung wird die Daimler Truck AG neuer Ankeraktionär der Manz AG. Der Erlös in Höhe von 30,6 Mio. Euro dient zur Finanzierung des weiteren Wachstums der Manz AG

Mit aktuell rund 1.400 Beschäftigten entwickelt und baut die Manz Gruppe in Deutschland, der Slowakei, Ungarn, Italien, China und Taiwan Produktionslösungen für verschiedene Branchen und Industrien. Die Manz AG wurde 1987 gegründet und ist seit 2006 an der Frankfurter Börse (ISIN: DE000A0JQ5U3) notiert. Im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von rund 227 Millionen Euro.

Menold Bezler übernahm die rechtliche Beratung der Kapitalerhöhung. Das Team um Guido Quass ist seit vielen Jahren für die Manz AG in gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Fragen tätig.

Sectors and Solutions