Menold Bezler begleitet Investorenauswahlverfahren für neues Reutlinger Landratsamt

01.06.2022 -

Menold Bezler hat den Landkreis Reutlingen bei einem Investorenauswahlverfahren für den Neubau des Landratsamtes in Reutlingen mit einem Investitionsvolumen von rund 170 Mio. Euro beraten.

Die bislang über mehrere Standorte verteilte Verwaltung des Landkreises soll nach der geplanten Fertigstellung im Frühjahr 2026 in dem neuen Verwaltungsgebäude mit einer Nutzfläche von rund 20.700 m² zentralisiert werden. Das Gebäude wird als klimafreundliches BEG Effizienzhaus 40 mit Erdwärme und Photovoltaik errichtet und Platz für etwa 950 Verwaltungsmitarbeiter, Serviceleistungen für Bürger sowie die kommunalen Gremien des Landkreises bieten. Für die Realisierung hat sich die Firma Georg Reisch GmbH & Co. KG aus Bad Saulgau gemeinsam mit dem Reutlinger Architekturbüro Riehle + Assoziierte in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren durchgesetzt.

Menold Bezler hat den Landkreis Reutlingen im gesamten Verfahren fachübergreifend zu den vergabe- und immobilienrechtlichen sowie steuerlichen Fragen beraten. Das Team um Frank Meininger und Alexander Dörr konzipierte das Verfahren zur Suche nach einem Investor, der sowohl über ein geeignetes Grundstück verfügt als auch den Bau ausgehend von den Anforderungen des Landkreises plant und errichtet. Für das Verfahren entwarf die Kanzlei eine Kauf- und Mietvariante. Die Entscheidung für die Kaufvariante traf der Landkreis auf Basis eines Wirtschaftlichkeitsvergleichs.