ESG kommt! Sind Sie bereit?

09.11.2022 -

Von CFOs, kaufmännischen Leitern, Leitern des Accountings/Controllings und weiteren Finanzverantwortlichen werden neben Antworten auf die üblichen Fragen nach der Unternehmensfinanzierung oder der Entwicklung in der Gewinn- und Verlustrechnung inzwischen auch Informationen zur (strategischen) Unternehmensentwicklung, Finanzstrategie und dem Risikomanagement als Basis für künftige operative und strategische Unternehmensentscheidungen erwartet. Finanzielle und nichtfinanzielle KPIs (Key Performance Indicators, d.h., wesentliche Steuerungskennzahlen) müssen künftig im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung verpflichtend offengelegt werden.

Die Anforderungen an Unternehmen im Bereich der Berichterstattung steigen somit weiter, da ab dem 01.01.2024 die Nachhaltigkeitsberichterstattung nach der CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive) prozessual im Finanzbericht integriert werden muss. Damit steigt die Notwendigkeit, sich mit dem Thema „Nachhaltigkeit / ESG“ intensiv auseinanderzusetzen.

  • Was Sind die Ziele des ESG-Reportings?
  • Welche Unternehmen sind ab wann betroffen?
  • Welche Inhalte umfasst die Nachhaltigkeitsberichterstattung?

 

Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen rund um das Thema ESG-Reporting gibt unser Whitepaper „ESG-Readiness“.