BWK steigt mit Menold Bezler bei QLOCKTWO ein

Menold Bezler hat die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mit Sitz in Stuttgart beim Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an der QLOCKTWO-Gruppe aus Schwäbisch Gmünd beraten.

Bei QLOCKTWO werden seit 2009 Wortuhren in einem kunsthandwerklichen Produktionsprozess zu Designobjekten. Die Zeit wird dabei typografisch mit Leuchtpunkten angezeigt, wobei die Sprache der Uhr variabel ist. Das Design wurde mit über 30 internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter der Red Dot Design Award. Der weltweite Vertrieb läuft über ein Netzwerk von rund 1.000 Fachhandelspartnern, eigene Flagship-Stores und den Online-Shop. Mit dem Investment der BWK kann QLOCKTWO den eingeschlagenen internationalen Wachstumskurs nun schneller umsetzen.

Die BWK ist eine der größten deutschen Kapitalbeteiligungsgesellschaften. Mit einem langfristigen Investitionsansatz unterstützt die BWK mittelständische Unternehmen aus einem breiten Branchenspektrum mit Beteiligungskapital.

Menold Bezler hat die BWK bei ihrem Einstieg als Minderheitsgesellschafterin in allen rechtlichen Belangen der Transaktion beraten. Die BWK vertraut der Kanzlei regelmäßig beim Erwerb von Mehr- oder Minderheitsbeteiligungen, zuletzt etwa bei der Minderheitsbeteiligung am Hersteller automatisierter Mess- und Prüftechnik Xactools GmbH.

 

Berater BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft:

Menold Bezler (Stuttgart): Vladimir Cutura (Partner, Federführung), Dr. Karsten Gschwandtner (Partner), Thomas Futterer, Kerstin Lauber, Dr. Andreas Mayr, Nicole Brandt (alle Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Jochen Bernhard (Partner), Eliana Koch-Heintzeler (beide Kartellrecht), Dr. Carsten Ulbricht (Partner), Carlo Kunz (beide IT-Recht), Dr. Julia Schneider (Partner), Markus Kleinn (beide Gewerblicher Rechtsschutz), Marc Ehrmann, LL.M. (Immobilienrecht), Steffen Follner (Bankrecht & Finanzierungen), Kathrin Seiz (Arbeitsrecht)

Bran­chen & Lösun­gen