Menold Bezler berät homee-Gesellschafter beim Verkauf von Anteilen an Novaco Invest

Menold Bezler hat die Gesellschafter des Smart-Home-Anbieters homee GmbH beim Verkauf von einem Drittel ihrer Anteile an die Novaco Invest GmbH beraten. Die verbliebenen Anteile halten weiterhin die Codeatelier GmbH aus Stuttgart und der österreichische Energiedienstleister Energie Steiermark AG.

Das Berliner Start-up homee bietet eine modulare Smart Home-Lösung, die unterschiedliche Funkstandards verschiedener Hersteller miteinander verbindet. Nutzer können über Zusatzmodule in Würfelform die Anwendung beliebig erweitern und die Geräte über eine App fernsteuern.

Novaco Invest ist eine Tochtergesellschaft des Marktheidenfelder Sonnenschutzanbieters Warema Renkhoff SE. Warema und homee arbeiteten bereits bei der Entwicklung des Warema-WMS-Würfels zusammen und die Beteiligung soll diese Kooperation weiter verstärken. Warema bringt insbesondere Kompetenzen in den Bereichen Raumklima, Sonnenlichtmanagement und Elektronikkomponenten mit ein.

Ein Team von Menold Bezler beriet die Gesellschafter der homee GmbH in allen transaktionsbezogenen Rechtsfragen.

Weitere relevante Bereiche zum Thema