VERANSTALTUNGEN

Menold Bezler Zuliefererdialog 2018

18.10.2018

Die Mobilitätsbranche entwickelt sich äußerst dynamisch. Wie sich aktuelle Trends an der Schnittstelle von Recht und Praxis auf Zulieferer im weiten Sinne und deren Zukunfts- und Handlungsfähigkeit auswirkt, besprechen wir im Rahmen unserer Veranstaltung.

In einem Praxiseinblick wird Dr. Christopher Iliou aus seinen Erfahrungen rund um das Thema Predictive Maintenance bei SEW-EURODRIVE berichten. Experten von Menold Bezler geben einen Überblick zu kartellrechtlichen Fallstricken und Kennzeichnungspflichten von Zulieferern. Den Wandel in der Automobilbranche und die Auswirkungen der Elektromobilität auf die Zuliefererindustrie hat die abschließende Diskussionsrunde unter Beteiligung von Götz Rachner, Risk & Restructuring Management bei der Daimler AG, im Fokus.

PROGRAMM:

- 16:00 Uhr Begrüßung und Einführung

- Impulsvorträge mit anschließender Diskussion

+ Price Breakdown, Lieferanten- und Preisvorgaben – Kartellrechtliche Fallstricke zwischen Zulieferern und OEM vermeiden
(Dr. Jochen Bernhard, Menold Bezler)
+ Bericht aus der Praxis zu Predictive Maintenance
(Dr. Christopher Iliou, Leiter Recht, SEW-EURODRIVEGmbH & Co. KG)
+ Kennzeichen- und Werberecht
(Dr. Julia Schneider, Menold Bezler)

- Diskussionsrunde zum Wandel in der Automobilindustrie
Götz Rachner, Senior Manager Risk & Restructuring Management, Daimler AG;
Dr. Christopher Iliou, Leiter Recht, SEW-EURODRIVE
GmbH & Co. KG;
Dr. Jasmin Urlaub, Menold Bezler


- Ab 18:30 Uhr Ausklang mit Imbiss und Drinks

Bitte melden Sie sich bis zum 8. Oktober 2018 an.
Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei*. Falls Sie Ihre Anmeldung stornieren müssen, bitten wir um frühzeitige Information.

*Sollten Sie aufgrund der Compliance-Richtlinien Ihres Unternehmens eine Berechnung des Gegenwerts wünschen, stellen wir Ihnen auf Anforderung gerne eine Rechnung über € 25 zzgl. MwSt. aus.


Zurück zur Übersicht