Pressemitteilung

Menold Bezler berät Manz AG bei der Übernahme des Unternehmens der Zeiss Gruppe

Manz AG übernimmt die KLEO Halbleitertechnik GmbH

Stuttgart, 3. Juni 2015

Die Manz AG, einer der weltweit führenden Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche „Electronics“, „Solar“ und „Energy Storage“, hat zum 1. Juni 2015 die KLEO Halbleitertechnik GmbH, ein Unternehmen der ZEISS Gruppe, übernommen. Im Rahmen eines Share-Deals erwirbt die Manz AG Patente und Schutzrechte an der von KLEO zur Laserdirektbelichtung von Leiterplatten (Laser Direct Imaging - LDI) entwickelten Technologie. Darüber hinaus werden auch alle 20 Mitarbeiter am süddeutschen Standort in Tettnang übernommen. Als vollkonsolidiertes Unternehmen der Gruppe wird die Tochtergesellschaft bereits im laufenden Geschäftsjahr 2015 einen positiven Beitrag zum Jahresergebnis der Manz AG leisten. Finanziert wird die Übernahme durch Mittel aus der im April 2015 erfolgreich durchgeführten Kapitalerhöhung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Kanzlei berät die börsennotierte Manz AG regelmäßig umfassend in zahlreichen Fragen des Wirtschaftsrechts.

 

Berater Manz AG:
Menold Bezler (Stuttgart): Dr. Guido Quass (Partner, Gesellschafts-recht/Kapitalmarktrecht), Felix Rebel (Associate, Gesellschaftsrecht/M&A), Manuel Roos (Associate, Gewerbliche Schutzrechte), Dr. Aris Joannidis (Associate, Handelsrecht), Dr. Cristina Baier (Associate, Arbeitsrecht), Kathrin Seiz (Associate, Arbeitsrecht), Laurent Meister (Associate, IT-Recht), Marc Ehrmann (Associate, Immobilienrecht)

 

Berater Zeiss Gruppe:
P+P Pöllath + Partners (München): Herr Dr. Michael Inhester (Gesellschaftsrecht/M&A)
Inhouse: Herr Tobias Rauss, Herr Klaus Birkle und Herr Ulrich Hoffmann (Leiter Rechtsabteilung)

 

 

 



Ansprechpartner: Dr. Guido Quass, Felix Rebel, Dr. Aris Joannidis, Dr. Cristina Baier, Kathrin Seiz, Marc Ehrmann, LL.M.

Zurück zur Übersicht